Bieter*runde mit Infos (17.11.)

Zur kommenden Saison 2019 bieten wir für alle spontan Interessentierten noch eine letzte  Infoveranstaltung an:

Sa 17.11., 14:00 Uhr im Gemeindesaal der Christuskirche,
Dorothee-Sölle-Platz 1 / Herwarthstr.
(zwischen U3/4/5: „Hans-Böckler-Platz/Bhf. West“ u. U12/15: „Christophstr./Mediapark“)

Hier kann jede*r erfahren, wie man bei der nächsten Anbau­periode mitmachen kann. Aber ihr könnt auch einfach nur das Projekt kennenlernen und grundsätzliche Fragen zur Solawi stellen oder mal andere Solawi-Teilhaber*innen kennenlernen.

Die Bieter*runde für alle Teilhaber*innen der kommenden Saison findet dann direkt im Anschluss statt:

Sa 17.11., 15:30 Uhr im Gemeindesaal der Christuskirche,
Dorothee-Sölle-Platz 1 / Herwarthstr.
(zwischen U3/4/5: „Hans-Böckler-Platz/Bhf. West“ u. U12/15: „Christophstr./Mediapark“)

Bieterrunde_2017-11-18_Stimmkarten

Dort geben alle Interessierten anonym an, wieviel sie persönlich bereit sind, jeden Monat für ihren Anteil zu zahlen. Kommt der erforderliche Betrag zustande, der für die Finanzierung des Jahresbudgets berechnet wurde, kann der Anbau für die kommende Saison Gemeinschaft beginnen. Alle Mitglieder im Verein Erntegemeinschaft Solawi Köln, überweisen dann den jeweils gebotenen Monatsbetrag und bekommen dafür ihren Anteil an der wöchentlichen Gemüseernte in die nächstgelegene Ausgabestelle zur Selbstabholung geliefert.

Hier unser Werbefilmchen:
https://www.youtube.com/watch?v=4DELm3rfnzU

 

 

Advertisements

Bilder vom Sommerfest 2018

Auch dieses Jahr hat die Erntegemeinschaft Solawi Köln auf dem kleinen Experimentier-Feld in Köln-Lövenich den Sommer gefeiert. Zwar haben einige – dringend benötigte – Regenschauer den blauen Himmel kurzfristig verdunkelt, aber die mitgebrachten Köstlichkeiten, der frisch aufgebrühte Solawi-Kaffee (TEIKEI), selbstgeerntete Kartoffeln und eine interessante Feldführung hebten die Laune der etwa zwei Dutzend Teilnehmer/innen. Als nächstes freuen wir uns auf das Erntefest auf der Anbaufläche in Pulheim-Stommeln…

CreativeCommons: BY-NC (solawi.koeln)

Einkoch-Workshop 2018

„Das zu konservierende Gut wird erhitzt oder gekocht und heiß abgefüllt oder es werden fertig abgefüllte Flaschen oder Gläser in Wasser eingestellt erhitzt oder gekocht. Die Deckel funktionieren dabei wie Ventile und schließen das Glas beim Abkühlen durch Unterdruck luftdicht ab.“
(https://de.wikipedia.org/wiki/Einkochen)

Zum Einkochen von Gemüse, Obst, Pilze, Kuchen, usw. werden benötigt:
* sauberes Küchenhandtuch
* große Schüssel (die größte, die ihr besitzt)
* Messer (zum Schneiden)
* Brettchen zum Schneiden
* Schöpfkelle (Suppen- oder Saucenkelle)
* Einfülltrichter
* Thermometer (z.B. für Fleich oder zum Einkochen)
* Einkochglasheber (oder Würstchenzange)
* großen Topf (oder Einkoch-Automat)
* saubere, keimfreie Gläser mit unbeschädigten
Deckeln und passenden Federklammern (Bei Schraubdeckeln bevorzugt solche, die innen eine blaue, BPA-freie Gummierung haben. Gummiringe dürfen nicht spröde oder rissig sein!)

Bei dem diesjährigen Workshop haben wir uns an einem Rezept für eingelegte Zucchini orientiert. Dabei wird ein kochender Sud aus Essig und Öl über gewürfelte und gesalzene Zucchini und Zwiebelringe gegossen, gewürzt mit Lorbeer, Pfeffer und Piment. Alles zusammen wird bei 100°C dann 90 min lang in den verschlossenen Gläsern gegart und dabei luftdicht sterilisiert.

Achtung: Vor allem, wenn Hülsenfrüchte, Fleisch oder Fisch eingekocht werden, sollten mögliche Clostridien-Keime durch zweifaches Abkochen unschädlich gemacht werden, da sie Nervengifte bilden und Botulismus auslösen können!

Weitere Bilder vom Einkochen findet ihr bei der Dokumentation unseres Workshops von 2017 (https://solawikoeln.wordpress.com/2017/07/30/bilder-vom-einkoch-workshop/).

CreativeCommons: BY-NC (solawi.koeln)

Pflanztag mit Frühlingsfest

Am 07.04. haben sich dutzende Mitglieder der Erntegemeinschaft zur Saisoneröffnung auf dem Feld in Stommeln versammelt und hunderte Pflanztöpfchen mit dem Saatgut von Gurken, Kürbissen und Zucchini für die Anzucht im Folientunnel vorbereitet.

Nachdem auf dem Acker Schutz-Vliesse neu verlegt wurden, konnte dann im Gewächshaus die erste Salaternte von Rauke und Postelein stattfinden. Im Anschluss hatten Jung und Alt noch viel Freude an Kaffee und Kuchen, sowie herzhaften Köstlichkeiten. Ein gelungener Auftakt für die zahlreich bevorstehenden Arbeitstage…

Creative Commons: BY-NC (solawi.koeln)

Jungpflanzen-Workshop

Auch dieses Jahr war die Solawi Köln wieder auf dem Saatgutfestival mit einem Stand vertreten. Und bereits zum dritten Mal konnten wir zahlreiche Interessierte finden, die an unserer praktischen Einführung in die eigene Anzucht von Jungpflanzen teilgenommen haben.

Saatgutfestival_2018_c.png

Für alle, die den Termin verpasst haben, aber sich trotzdem über die Aussaat von Gemüse und Kräutern  informieren möchten, haben wir diesen Workshop hier dokumentiert:
https://solawikoeln.wordpress.com/2017/03/25/workshop-jungpflanzen-anzucht/

Saatgutfestival_2018_a

Ein weiterer Tipp zum platzsparenden Vorziehen von Setzlingen ist die „Jungpflanzen-Schnecke“: Weiterlesen

Info-Veranstaltung mit Anmeldemöglichkeit

Die Erntegemeinschaft Solawi Köln lädt alle Interessierten, die bei der kommenden Saison 2018 noch Teilhaber/innen der Solidarischen Landwirtschaft werden wollen, zu einer weiteren Infoveranstaltung ein:

Mo. 04.12., 19 Uhr, Melanchthon-Akademie,
Kartäuserwall 24b, 50678 Köln, H: Chlodwigplatz / Ulrepforte

Dabei  wird es die Möglichkeit geben sich direkt bei uns anzumelden, um schnell die Mitgliedschaft zu sichern und noch bei der Erntegemeinschaft einzusteigen. Ihr könnt aber auch nur das Projekt kennenlernen, Fragen stellen und Leute treffen…